Siemens Q 5.0 Staubsauger im Test


Siemens Q 5.0 VSQ5X1230 im Test

Im Gegensatz zu beutellosen Staubsaugern, ist die Technik von Staubsaugern mit Beuteln weitestgehend ausgereift.

Es hat sich in den letzten Jahren also nicht wirklich viel getan. Das Einzige an was immer wieder gefeilt wird ist das Design und die Wattleistung, welche die Hersteller dank der neuen EU Verordnung schon ein wenig unter Druck setzt. Den Machern des Siemens Q 5.0 ist dies mit sage und schreibe 850 Watt recht gut gelungen.

Was der Siemens jedoch wirklich zu bieten hat und ob die 850 Watt Leistung ausreichen, haben wir für Sie ausführlich getestet.

Inkl. MwSt. evtl. zzgl. Versandkosten

Die Ausstattung des Siemens Staubsaugers


Polsterdüse und Fugendüse inkl.

Zunächst die Verpackung. Diese war ein wenig abenteuerlich. Beim Öffnen des Kartons erblickten wir zunächst Unmengen an Verpackungspapier.

Durch dieses durchgegraben fanden wir den Sauger ein wenig unliebsam verpackt, was als erstes zu bemängeln war, aber natürlich nichts mit dem Gerät an sich zu tun hat.

Ausgepackt war der Siemens schnell und auch das Zusammensetzen ging recht flott. Auf den ersten Blick macht das Hochglanz polierte Modell einen edlen Eindruck. Klassisches Schwarz mit hellblauen Elementen versehen.

Das Gerät selbst bringt 6 kg auf die Waage und ist somit das leichteste Gerät unter unseren Testgeräten. Was ein absoluter Pluspunkt ist, ist der enorme Aktionsradius von 13 Metern. Das ist im Gegensatz zu anderen Geräten beachtlich.

Die eingebaute Technik arbeitet sehr stromsparend, was auch der jährliche Stromverbrauch von 34 kWh/Jahr bestätigt. Und auch die Lautstärke überzeugt. Der Siemens arbeitet mit 70 dB recht leise.

Im Lieferumfang ist neben Fugendüse und Polsterdüse, bereits ein Beutel enthalten. Dieser verfügt über ein großes Fassungsvermögen von 4,5 Litern und bietet somit viel Platz für aufgesaugten Schmutz und Staub. Zu erwähnen sei zudem, dass der Beutel über einen Hygieneverschluss verfügt, sodass auch das Entsorgen des Beutels zu einer sauberen und staubfreien Angelegenheit wird. Die praktische Filterwechselanzeige, zeigt an, wenn der Filter getauscht werden sollte.

Die Verarbeitung des Siemens Q 5.0


Bedienfeld

Der Siemens Q 5.0 VSQ5X1230 macht auf den ersten Blick einen hochwertigen Eindruck. Bei näherem Hinsehen jedoch, muss man im Vergleich zu den anderen Testgeräten einige Abstriche machen.

Das angesprochene edle Design wird nach dem ersten Verwenden etwas getrübt. Man sieht auf dem hochglänzenden schwarzen Material jeden Fingerabdruck und jedes Staubkorn. Zudem macht das Material leider einen sehr billigen und nicht wirklich robusten Eindruck. Dies hat jedoch nichts mit der Leistung des Geräts zu tun und ist lediglich eine persönliche Einschätzung, also schauen wir uns die Handhabung etwas näher an.

Bilder vom Siemens Q 5.0 VSQ5X1230


Bodendüse
Bodendüse unten
Kabeleinzug
Siemens Q 5.0 geöffnet
HEPA Hygienefilter
Staubbeutel
Zubehörfach
Rollen

Die Handhabung des Siemens Q 5.0


Die Handhabung des Siemens Q 5.0 ist einfach. Mit wenigen Handgriffen sind Rohr, Bodendüse, Schlauch und Gerät zusammengesetzt und der Sauger ist einsatzbereit. Das Saugrohr lässt sich ausziehen und an die Körpergröße anpassen.

Siemens Q 5.0

Ausgestattet ist der Siemens mit vier leichtrollenden Rollen, mit denen sich der Sauger einfach fortbewegen lässt. Mit seinen 13 Metern Aktionsradius bietet der Sauger beste Vorrausetzungen, und spart Ihnen Zeit und natürlich auch Arbeit. Ständiges Umstecken des Steckers in eine andere näher gelegenere Stromdose entfällt.

Und auch der Beutelwechsel funktioniert ohne großen Aufwand. Das Fassungsvermögen mit 4,5 Litern bietet viel Platz für Staub und Schmutz. Praktisch ist in dem Fall auch der automatische Staubbeutelverschluss mit Hygienedichtung, sodass auch der Wechsel des Staubbeutels zu einer hygienischen und komfortablen Angelegenheit wird.

Mit einer Lautstärke von 70 dB ist er im Gegensatz zu seinen Testkollegen angenehm leise.

Die Saugleistung des Staubsaugers


Die Saugleitung lässt sich über einen Drehknopf in vier Stufen regulieren. Auf harten Böden leistete der Siemens Q 5.0 gute Dienste und funktionierte tadellos. Auf Teppichböden hingegen tat er sich ein wenig schwer. Ob es an der Saugleistung oder an der Bodenbürste lag, kann man nicht genau beurteilen. An dieser Stelle ist jedoch – ganz egal ob Saugleistung oder Bürste, noch Platz nach oben.

Auf Polstern hingegen funktioniert der Sauger wiederum tadellos und überzeugt an der Stelle wieder mit seiner Saugleistung.

Video: Siemens Q 5.0


Vorteile des Siemens Q 5.0

  • Als Vorteil steht ganz klar die Lautstärke an erster Stelle.

  • Ebenso mit der Kabellänge von 13 Metern kann der Siemens punkten.

  • Die Saugleistung auf Fliesen und Laminat ist gut bis sehr gut, da gibt es nichts daran zu meckern.

  • Ebenso der geringe Stromverbrauch und das Gewicht von 6 kg sprechen für den Sauger aus dem Hause Siemens.

Nachteile des Siemens Q 5.0

  • Was noch zu verbessern wäre, ist die Saugleistung auf Teppichböden.

  • Zudem rattern die kleinen Rollen ein wenig laut über die Fliesen, auch hier könnte man noch einiges verbessern.

  • Was ebenso noch wünschenswert wäre, ist ein umfangreicheres Zubehör, aber auch das ist Ansichtssache und nicht wirklich ein Nachteil.

Was sagen andere Kunden?

Siemens Q 5.0 Staubsauger

Wichtig ist uns natürlich auch was andere Kunden über den Siemens Q 5.0 sagen. Laut Amazon Kundenbewertung erhält der Siemens 4,5 von 5 Sternen. Ein gutes Ergebnis, an dem nichts zu meckern ist. Die meisten Kunden waren also mit dem Gerät und dessen Leistung mehr als zufrieden. Sie lobten vor allem die geringe Lautstärke und die Kabellänge von 13 Metern, welche wirklich zum Vergleich zu anderen Modellen beachtlich ist.

Ebenso die Wendigkeit und das große Beutelvolumen wurden mit Lob erwähnt. Was einigen Kunden nicht so gefiel, sind die etwas lauten Rollen, die wir in unserem Test ebenso als ein wenig störend empfanden. Der Teleskopauszug könnte laut einiger Kunden etwas länger sein. Dies kommt natürlich auf die Größe der Nutzer an, wobei unser Test ergab, dass der Auszug völlig ausreichend ist.

Einige Kunden bestätigten auch die geringe Saugleistung auf Teppichböden. Und auch bei der Aufnahme von Tierhaaren, ist der Sauger von Siemens leider nicht so in Schuss und lässt noch einiges an Verbesserungen zu.

Und auch im Punkt der Verarbeitung geben uns einige Kunden Recht. Das Material wird leider als sehr unstabil und wie von uns erwähnt als billig beschrieben. Der Griff um das Zubehör zu entnehmen ist mit Vorsicht zu genießen und macht ebenso wie der Rest des Gehäuses keinen stabilen Eindruck.

Unser Test-Fazit

Siemens Q 5.0 Fazit

Der Siemens Q 5.0 Bodenstaubsauger erwies sich in unserem Test als gut.

Die Saugleistung auf Hartböden kann sich wirklich sehen lassen und überzeugt auf alle Fälle. Auf Teppichen ist der Siemens leider nicht so ganz flott unterwegs und die Saugleistung lässt an der Stelle etwas zu wünschen übrig. Verfügen Sie jedoch vorrangig über Hartböden, so finden Sie mit dem Siemens Q 5.0 VSQ5X1230 einen zuverlässigen Begleiter in puncto Reinigung.

Überzeugen konnte der Siemens mit seiner Wendigkeit, seinem hohen Aktionsradius und seiner geringen Lautstärke. Der Sauger ist ideal für Verbraucher mit großer Wohnfläche und glatten Böden. Wenn Sie jedoch über viele Teppichböden verfügen und vielleicht sogar Ihren Wohnraum mit Katze und Hund teilen, dann sollten Sie eher auf den Philips PowerPro Eco FC8769/01 ausweichen.

Preisvergleich: Siemens Q 5.0

Inkl. MwSt. evtl. zzgl. Versandkosten
Eigenschaften

Leistung 850 Watt
Lautstärke 70 dB
Aktionsradius 13 Meter
Energieverbrauch 34 kWh/Jahr
Fassungsvermögen 4,5 Liter

Energielabel

Energieeffizienzklasse: B
Staubemissionsklasse: A
Reinigungsklasse Teppich: C
Reinigungsklasse Hartboden: C
Filterung: A
Features

  • Polsterdüse
  • Fugendüse
  • 1 Beutel inkl.
  • 4,5 l Staubbeutelvolumen
  • Integrierte Stoßdämpfung
  • Umschaltbare Rollendüse
  • Besonders saubere Ausblasluft
  • Abmessungen: 31 x 24 x 47 cm
  • Gewicht: 6 kg
  • Das könnte Sie auch interessieren: